Neuer Premium-Milchsammler trägt die Handschrift von BFS

Der neue Milchsammler von BFS verfügt über die Premium-Messanlage Schwarte Jansky Tiger. Sie ermöglicht dank ihrer innovativen Sensortechnik äußerst genaue Messewerte und eine hohe Präzision während des Saugvorgangs.

In die Konfiguration des Fahrzeugs sind die Anforderungen von Fahrern mit eingeflossen.

Der neue Milchsammler von BFS verfügt über eine leistungsstarke Messanlage.

Für die konstante Dichteermittlung und genauen Messwerte bei der Milcherfassung sorgt eine fortschrittliche Luftblasen-Erkennungssensorik anstatt eines herkömmlichen Luftabscheiders. Zugleich hilft das geringe Eigengewicht der Messanlage, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren und mehr zuzuladen.

Stefan Schweiger, bei BFS in Garmisch-Partenkirchen für den Technischen Support zuständig, ist von dem Neuzugang überzeugt: "Ich bin einen ganzen Tag mit einem Milchsammelfahrzeug im Alltagsbetrieb mitgefahren, um die speziellen Anforderungen eines Milchsammlers sowie die des Fahrers kennenzulernen. Und das hat sich gelohnt", sagt er. Das inzwischen zweite Fahrzeug, das BFS jetzt in die Vermietung aufgenommen habt, erfüllt alle Anforderungen, so Schweiger.

Ob mit dem Fahrzeug viele kleine Höfe angefahren werden oder nur wenige große, spielt dabei keine Rolle: Es ist für alle Einsatzzwecke gut geeignet, da der Antrieb rein hydraulisch ist, nicht vollelektrisch, wie beim Vorgängerfahrzeug. Stefan Schweiger ließ bei der Konfiguration alle seine Erfahrungen einfließen und hat diese im polnischen Werk von Schwarte Jansky bis ins kleinste Detail abgestimmt. Vor dem Hintergrund einer geplanten Intensivierung der Zusammenarbeit von BFS und Schwarte Jansky eine gut angelegte Zeit, so Schweiger.

Der Hersteller Schwarte Jansky ist bekannt für Fahrzeuge, die den schonenden und hygienischen Transport flüssiger Lebensmittel und anderer empfindlicher Substanzen garantieren. Das Unternehmen verfügt über mehr als 75 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Lösungen für die Milchsammlung und –logistik. Ergänzt wird das Sortiment durch Produkte für den Transport von Bier und anderer sensibler Flüssigkeiten sowie für die Entsorgungslogistik. Vom Fahrzeugbau über modernste Anlagentechnologie bis zur eigenen Datentechnik bietet der Hersteller die komplette Bandbreite technischer Systeme. Mit über 420 Mitarbeitern sowie Standorten in Deutschland, Polen und Österreich ist Schwarte Jansky international aufgestellt.

 

 

Sprache wechseln